warmes Birnenporridge

Porridge ist eigentlich überhaupt nicht mein Ding, dachte ihr mir zumindest bis ich zuletzt an einem drüben und kühlen Morgen den Drang nach einem warmen Frühstück verspürt und so machte ich mich mal daran ein Porridge auszuprobieren.

Heraus kam ein lecker Birnenporridge, was zu meinem Erstaunen innerhalb von zehn Minuten fertig auf dem Frühstückstisch stand und sogar von meinem Zweijährigen Sohn regelrecht verschlungen wurde.

Aber nun kommen wir zum Rezept.

Zutaten:
– 40g Haferflocken
– 1 reife Birne
– 1 TL Zimt
– 1/2 TL Kardamom
– 250 ml Mandelmilch
– 100 ml Wasser
– 1 Handvoll getrocknete Cranberrys

Zubereitung:

Als erstes wäscht du die Birne, halbierst sie und schneidest eine Hälfte in Würfel und die andere Hälfte in Scheiben zurecht. Die Würfel gibst du dann zusammen mit dem Wasser in einen Topf und bringst sie zum köcheln.

Dann gibst du alle weiteren Zutaten mit in den Topf (außer die Birnenscheiben, die haben eine andere Funktion 😉 ) und verrührst sie mit den Birnenwürfel. Unter rühren noch ca. 8 bis 10 Minuten köcheln lassen, bis deine gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Wenn deine gewünschte Konsistenz erreicht ist gibst du alles in eine Frühstücksschüssel und garnierst oben drauf noch die Birnenscheiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.